1. Damen gegen SCC 2

Im letzten regulären Spiel der Hallensaison spielten wir gegen den Tabellenführer SCC 2. Nachdem die Saison bis jetzt ja leider nicht ganz so gut lief, wollten wir erst recht alles gegen diesen straken Gegner geben. Wir fanden gut ins Spiel und verteidigten deutlich souveräner als gegen die letzten Gegnerinnen. Leider schaffte es SCC trotzdem nach einiger Zeit mit ihrer zweiten Mehr »

1. Damen gegen BHC 2

Unsere Gegnerinnen im vorletzten Spiel der regulären Saison kamen vom BHC. Leider kamen wir nicht sonderlich gut ins Spiel. Viel zu träge und langsam starteten wir, was unsere Gegnerinnen sofort zum ersten Gegentor nutzen. Wir schafften uns nicht auf das Spiel einzustellen und standen nicht kompakt genug um die starken BHCer aus unserem Kreis zu halten. Es vielen einige weitere Gegentore, doch Mehr »

Die 1.Damen sagen Danke!

img-20170104-wa0001
Das Jahr 2016 endete für uns nochmal mit einer tollen Überraschung. Dank unserem neusten Sponsor per4med starten wir im neuen Jahr mit schicken neuen Warmup-Shirts. Wir bedanken uns auf diesem Weg bei Sarah für die Herstellung des Kontakts und natürlich bei unserem Sponsor.
 
Liebe Grüße
Die 1.Damen des CfL

Kein Heimsieg für die 1.Damen

Am Sonntag spielten wir das einzige Mal in dieser Saison zuhause am Kölner Damm. Die Halle war natürlich wie immer bis zum letzten Platz mit CfL Fans gefüllt, aber auch unsere Gegnerinnen vom BSC hatten diesmal einige lautstarke Zuschauer mitgebracht, was die Stimmung nur noch besser machte.

Die erste Halbzeit lief recht ausgeglichen. BSC machte zwar mehr Druck, sodass wir eher defensiv standen, aber Torchancen gab es auf beiden Seiten. Leider fiel das einzige Tor der ersten Hälfte dann aber doch in Mehr »

Jahresabschluss & Weihnachtsgrüße

snowmen-160883_640

Liebe CfLer, Freunde und Fans,

es dauert nicht mehr lange, dann ist auch das Jahr 2016 Geschichte.

Es ist vergangen wie im Flug. Das ist eigentlich ein gutes Zeichen. Nur wenn einem die Zeit zu lang wird ist wohl nicht all zu viel passiert.

Bei uns im CfL kann man das eher nicht sagen.

Wenn ich in der letzten Zeit so durch die Trainingshallen geschlendert bin, habe ich unglaublich viele Kids gesehen. Und das ist auch gut so, würde unser Exbürgermeister sagen. Kinder sind unsere Zukunft. Nicht nur die Zukunft des Vereins, sondern auch für die Gesellschaft allgemein.
Aber wenn die Kinder erwachsen werden und nicht im CfL bleiben, haben wir nur fast sehr gute Arbeit geleistet. Mit wir meine ich alle Erwachsenen im CfL, die Vorbild für die Kids sein müssen und ein Ziel vorgeben, nach dem die Kleenen streben sollen.

Wir machen schon viele Dinge richtig, aber es gibt auch noch sehr viele Reserven.

In diesem Jahr haben wir einen großen Teil der Teams auf eine neue Kollektion der Fa. TK umstellen können. Das war nur möglich, weil wir im Sponsoringbereich sehr gute Erfolge erzielt haben. So viel Geld wie in diesem Jahr konnten wir noch nie in der Vereinsgeschichte für die Anschaffung von Spiel- und Präsentationskleidung einsetzen. Bisher mussten hier die Kosten immer zu 100% von den Mitgliedern selbst getragen werden.

Im sportlichen Bereich sind wir im Jugendbereich besser geworden. Im Mittel haben wir uns von einem guten Pokalniveau zur Liga hin entwickelt. In der Zukunft muss es unser Ziel sein, möglichst viele Kids über den Jugend- in den Erwachsenenbereich zu bringen. Dafür braucht es viel Kraft und Ausdauer in den kommenden Jahren.

Wir haben sehr gute Voraussetzungen, dass wir es gemeinsam schaffen können. Aber es wird nur gehen, wenn eben alle mithelfen. Jeder wie er kann. Egal ob beim Platz putzen, oder bei Turnieren, beim Betreuen und Trainieren, oder bei der Vorstandsarbeit. Überall werden wir unsere Ziele und Wünsche nur erreichen, wenn sich möglichst viele einbringen.

Ich freue mich auf ein sehr ereignisreiches Jahr 2017, dass uns wieder einen Schritt weiter voran bringen soll.

Ich wünsche allen CfLern, Fans und Freunden ein schönes Weihnachtsfest und einen vor allem gesunden aber auch erfolgreichen Start in das neue Jahr.

 

Bis bald

Gruß Lothar

für den Vorstand

1. Damen – Knappe Niederlage gegen Wespen

Vergangenes Wochenende spielten die ersten Damen gegen die Zehlendorfer Wespen. Nachdem der Kader in den letzten Spielen leider immer deutlich reduziert war, konnten wir diese Woche endlich wieder fast vollzählig antreten.

Unsere Gegnerinnen machten nur mäßig viel Druck, sodass wir in Ruhe unser Spiel aufbauen konnten. Defensiv standen wir sehr gut und machten es den Wespen sehr schwierig in unseren Kreis zu kommen. Trotzdem war das Spiel recht ausgeglichen, denn auch unsere Gegnerinnen verteidigten gut. Das erste Tor fiel aber dennoch bei den Wespen. Wir gingen durch eine schnelle Aktion mit 1:0 in Führung. Leider Mehr »

1. Damen gegen HCKW

Diesen Sonntag stand das dritte Saisonspiel an. In der Heimhalle unserer Gegnerinnen in Königs Wusterhausen, starteten wir mit einer sehr konzentrierten Spielvorbereitung. Leider war auch diese Woche unser Kader etwas reduziert, sodass wir gegen den momentanen Tabellenletzten HCKW, nicht mit einer so vollen Bank wie gewohnt antreten konnten. Wir wussten, dass die Damen aus KW nicht zu unterschätzen waren und so war der Plan zwar mit Druck aber vor allem mit Geduld und Konzentration dieses Spiel zu gewinnen.

In der ersten Halbzeit klappte dies Mal mehr und Mal weniger. Wir ließen uns zu oft durch die hektische Spielweise unserer Gegnerinnen anstecken und konnten deswegen nicht immer so souverän kontakten wie erhofft. Trotzdem gelang es uns nach ein paar wenigen Minuten mit 1:0 in Führung zu gehen. Auch das zweite Mehr »

Aus- und Fortbildungsveranstaltungen im Berliner Hockey-Verband e.V. in 2017

Wer sich im neuen Jahr vorgenommen hat eine Weiterbildung im Hockey zu besuchen kann mal auf die Seite vom berlinHockey.de gucken 🙂

>> Aus- und Fortbildungsveranstaltungen <<

1. Damen gegen TusLi 2

Im zweiten Punktspiel mussten wir uns gegen TusLi beweisen. Dadurch, dass ungewohnter Weise leider ein paar Stammspieler fehlten war unser Kader jedoch etwas reduziert. Viel zu unsicher starteten wir in die erste Halbzeit. Diese verlief aber dennoch halbwegs okay. Wir verteidigten teilweise gut, mussten uns aber dennoch einige Male gegen den starken Gegner geschlagen geben. In der zweiten Halbzeit lief es leider nicht besser. Wie im letzten Spiel lagen wir schon ziemlich weit zurück und wurden hauptsächlich durch Emotionen Mehr »

Sport und Flüchtlinge – Beschlagnahmte Hallen

In Berlin sind viele für Flüchtlinge genutzte Sporthallen noch nicht wieder frei und saniert – das trifft die Klubs hart. “In den Vereinen stirbt etwas aus”, klagt LSB-Chef Böger.

Artikel: Landessportbund Berlin über die Hallensituation

weiterer Artikel: Tagesspiegel – Sportvereine drängen auf Rückgabe der Turnhallen

Hier könnt ihr euch die Pressekonferenz zur Hallen-Beschlagnahme vom LSB noch einmal ansehen…