1. Damen – Auswärts gegen SCC 3

Letzten Sonntag ging es für die 1. Damen nach Charlottenburg zum Auswärtsspiel gegen SCC 3. 

Wir starteten gut in das Spiel und hatten bereits nach wenigen Minuten gute Chancen. Leider scheiterten wir oft an der Hartnäckigkeit unserer Gegnerinnen. Nach einer starken Einzelaktion gingen wir 1:0 in Führung und so auch in die Halbzeitpause.

Die zweite Halbzeit begann etwas holprig und uns fehlte in einigen Situationen die nötige Konzentration. Auch wenn wir die führende Mannschaft waren, brachte uns der SCC immer wieder in brenzlige Konter- und Umschaltsituationen. Einen dieser gefährlichen Konter nutzten unsere Gegnerinnen für den Ausgleich. Das Spiel wurde zunehmend kämpferischer und aggressiver. Doch wir setzten uns letztendlich durch. Kurz vor Schluss gingen wir erneut in Führung und sicherten uns so die drei Punkte. 

Auch wenn wir nicht alle unserer Vorhaben umsetzen konnten, sind wir glücklich über die drei Punkte und den ersten Auswärtssieg! 

Nächsten Sonntag starten wir ins letzte Heimspiel der Hinrunde gegen NSF! Wir freuen uns auf euch!

Eure 1. Damen 

Autorin: Anna 

1. Damen – Heimspiel gegen HC Argo

Im Heimspiel am Sonntag trafen die 1. Damen auf den HC Argo. 

Die erste Halbzeit verlief relativ ausgeglichen. Beide Mannschaften hatten gute Aktionen und es kam bereits zu gefährlichen Situationen.

In der zweiten Halbzeit wurden wir immer dominanter, doch nutzten unsere Chancen nicht. Erst im letzen Viertel gelang uns mit etwas Glück das 1:0. 

Obwohl das Spiel zunehmend körperlicher wurde, ließen wir uns von unseren Gegnerinnen nicht aus dem Konzept bringen. 

Wir freuen uns über die drei Punkte und bedanken uns bei allen Zuschauern und Fans! Am nächsten Sonntag geht es auswärts weiter gegen SCC 3! 

Eure 1. Damen 

Autorin: Ann

1. Damen – Unentschieden gegen TuSLi 3

Am Sonntag spielten wir auswärts gegen die Damen vom TuS Lichterfelde. Schon bei der Vorbereitung war klar, dass das Spiel in der Mittagshitze nicht leicht wird. 

Zu Beginn viel es uns noch schwer in das Spiel zu finden, weshalb wir bereits nach kurzer Zeit ein Gegentor kassierten. Durch eine kurze Ecke konnten wir allerdings schnell wieder ausgleichen. Nach einigen unkonzentrierten Sekunden gelang es unseren Gegnerinnen ebenfalls eine kurze Ecke in ein Tor zu verwandeln. So gingen wir mit dem 1:2 in die Halbzeitpause. 

Wir starteten mit neuer Motivation und Kraft in die zweite Hälfte. So glichen wir erneut nach wenigen Minuten aus. Wir kämpften weiter, doch am Ende schafften wir es nicht mehr das Spiel noch für uns zu entscheiden. 

Leider mussten beide Mannschaften bei diesem Spiel je eine Verletzte melden. Wir wünschen beiden Spielerinnen eine gute Besserung! 

Eure 1. Damen 

Autorin: Anna 

1. Damen – Zu Gast beim MHC

Am Sonntag war es wieder so weit. Unser zweites Spiel in der 1. Verbandsliga stand bevor.

Voller Vorfreude und mit gestärktem Selbstbewusstsein vom erfolgreichen Spiel gegen die Berliner Bären, starteten wir in die erste Halbzeit gegen MHC 2 im Volkspark Mariendorf.

Trotz einiger guter Torchancen, die erste sogar nach den ersten 20 Sekunden, konnten wir uns durch individuelle Fehler nicht durchsetzen. Nach den ersten verschenkten Chancen wurden wir immer schwächer und konnten uns letztendlich nicht behaupten. Mit einem 0:2 gingen wir in die Halbzeitpause.

Motiviert starteten wir ins nächste Viertel. Wir gaben unser bestes und konnten auf 1:2 verkürzen. Leider war MHC zum
Schluss die präsentere Mannschaft und entschied das Spiel 1:3 für sich.

Insgesamt war es ein sehr körperliches Spiel, dass uns zeigt woran wir noch arbeiten müssen.

Auch ohne die 3 Punkte sind wir nicht weniger motiviert und verfolgen immer noch das gleiche Ziel.

Eure 1. Damen

Autorin: Destiny

1. Damen – Erfolgreicher Saisonstart

Neue Saison! Neue Liga! Neues Glück!

Am Sonntag ging die Saison endlich wieder los! Im ersten Heimspiel trafen wir auf die Damen der Berliner Bären. Mit viel Vorfreude und neuen Trikots ging es auf den Platz.

Schon nach wenigen Minuten konnten wir das erste Tor schießen. Von Anfang an waren wir die überlegenere Mannschaft. So stand es bereits nach dem ersten Viertel 4:0.
Ins zweite Viertel starteten wir etwas unkonzentrierter. In der Defensive passte die Zuordnung nicht, wodurch es unseren Gegnerinnen gelang ein Tor zu schießen. Das war allerdings das erste und letzte Gegentor in diesem Spiel. Wir fingen uns wieder und schossen zwei weitere Tore.

Nach der Halbzeitpause spielten wir genauso motiviert weiter. Insgesamt schossen wir noch sechs weitere Tore! Davon gelangen uns viele Treffer aus dem Spiel heraus, zum Teil aber auch aus Standardsituationen. Somit endete das Spiel 12:1 (6:1).

Nach diesem gelungenen Saisonauftakt gingen alle mit einem Lächeln vom Platz! Uns allen hat es sehr viel Spaß gemacht mal wieder Tore zu schießen und drei Punkte zu holen!

Wir freuen uns schon auf das nächste Spiel und hoffen auf eure Unterstützung!

Eure 1. Damen!

Popcornturnier und Sommerfest 2019 – Volle Hütte in unserem Wohnzimmer am Kölner Damm

Einige Hundert CfLer, Hockeykids und Fans pilgerten am vergangenen Wochenende zum Kölner Damm. Tolles Wetter, kalte Getränke, feines vom Grill und nette Leute lieferten die besten Voraussetzungen für ein großes Fest des Sports. Das Popcornturnier und das Sommerfest 2019 waren ein voller Erfolg. Die Planungen für das nächste Jahr haben bereits begonnen. Der gesamte CfL freut sich auf eine Wiederholung!
 
Euer CfL-Eventteam
 
 

Sommer, Sonne, Spaß

In den Sommerferien steht beim CfL immer „Sommer, Sonne, Spaß“ im Vordergrund. Trotzdem wollen wir natürlich auch in der spielfreien Zeit fit bleiben. Zu diesem Zweck fand in den vergangenen 7 Wochen jeden Sonntag ein CfL-Lauftreff statt. Initiiert wurde es von den Damen und war jede Woche von Damen, Herren, sowie Freunden und Familie gut besucht. Nun geht es für die Mannschaften Mehr »

Deutscher Jugendpokal – Bereich Nord

Der Deutsche Hockey-Bund hat den CfL mit der Ausrichtung des „Deutschen Jugendpokals“ beauftragt.

Am letzten September-Wochenende spielen die männlichen JB-Teams aus Berlin, Brandenburg, Schleswig-Holstein, Mecklenburg-Vorpommern, Hamburg, Bremen und Niedersachsen um den Deutschen Jugendpokal. Startberechtigt sind alle 1. Mannschaften eines Landesverbandes, die nicht in der Meisterschaftsrunde mitspielen. Der Ausrichter ist auf alle Fälle immer mit dabei (auch wenn er sich nicht über die Spielrunde im jeweiligen Landesverband qualifiziert). Mehr »

Sommerfest 2019

Fahrtbericht Schwerin

Am 15.06. ging es früh morgens für uns Knaben C und B los zum Petermännchen Cup nach Schwerin.

Angekommen in Schwerin wurden wir von einem Gewitter empfangen.

Mehr »