Saisonfinale in vier Altersklassen

 
Das vergangene Wochenende stand ganz im Zeichen von Endrunden mit CfL-Beteiligung. 
 
Unsere Knaben C verpassten im Wettbewerb der Knaben B Pokal Anfänger nur ganz knapp den Einzug ins Halbfinale. Nach zwei 1:2 Niederlagen gegen Blau-Weiss und den Gastgeber Oberhavel, konnten sich unsere Jungs im letzten Saisonspiel gegen Königs-Wusterhausen den 5. Platz in der Endrunde sichern. Im Shootout bewahrten sie die Nerven und können nun mit einem positiven Gefühl in die Feldsaison starten. 
 
 

 

 
Die Mädchen C sicherten sich nach zwei wahren Krimis in der Vorrunde den Platz im Halbfinale der Mädchen B Pokal Anfänger. Gegen die späteren Pokalsiegerinnen aus Steglitz erkämpften sie sich ein 0:0 zum Auftakt. Im zweiten Vorrundenspiel gegen die Mädchen vom FSV Oberhavel, gelang der entscheidende Treffer zum Ausgleich (2:2), zwei Minuten vor Schluss. 
Am Sonntagmorgen, vor heimischer Kulisse am Kölner Damm, war der Halbfinalgegner aus Potsdam eine kleine Nummer zu groß. Trotz starker Leistung wollte die Kugel einfach nichts ins Tor (0:3). Im Spiel um Platz drei gegen den BSRK fehlte erneut das kleine Quäntchen Glück zum Erfolg (1:3). Ein ganz großes Dankeschön geht an die vielen Fans und fleißigen Helfern dieser Endrunde. Ihr habt der tollen Saisonleistung der Mädels einen weltklasse Rahmen geboten. Alle Beteiligten können stolz auf ihre Leistung sein!
 
Den dritten Platz in der Liga-Endrunde konnten unsere A-Mädchen bejubeln. Nach einer perfekten Vorrunde (4:2 gegen Argo und 2:1 gegen die Bären) wartete am Sonntag das Team vom BSC im Halbfinale. Leider konnten sich unsere Mädchen an diesem Tag nicht durchsetzen (0:2). Der Sieg im Spiel um Platz drei gegen den SCC (3:1) sorgte jedoch für einen versöhnlichen Saisonabschluss. Glückwunsch zu einer sehr starken Saisonleistung!
 
Das Highlight in Sachen Spannung und Nervenkitzel boten sicherlich unsere Herren am vergangenen Samstag. Im entscheidenden Spiel um den Klassenerhalt, lieferten sie sich einen packenden Fight mit den Berliner Bären. Vor einer atemberaubenden Kulisse am Kölner Damm, hielt es bis zu letzten Sekunde kaum jemanden auf den Plätzen. Zehn Minuten vor Spielende führen die Bären noch komfortabel mit 5:2. Spätestens seit diesem Tag wissen wir, im Hallenhockey sind zehn Minuten eine Ewigkeit, in denen alles möglich ist. Zwei Minuten vor Schluss konnten unsere Herren zum 5:5 ausgleichen und sich ins Shoot-Out retten. Spannender kann die Entscheidung zwischen Abstieg und Klassenerhalt nicht sein. Vom CfL trafen alle drei Schützen souverän und könnten das Shoot-Out mit 3:1 für sich entscheiden! Bei allen Beteiligten und auch bei unseren grandiosen Fans lagen die Nerven komplett blank. Die Freude nach dem Erfolg war umso größer! Die Bilder sprechen für sich.
 
Am kommenden Wochenende spielen unsere weibliche und männliche Jugend B um die Ligatitel. Beide Teams freuen sich über jeden Zuschauer (wJB Am Rohrgarten – mJB Halle Kölner Damm)!

Chris Poda

 
 
 

531total visits,2visits today

Both comments and pings are currently closed.

Kommentare sind deaktiviert