Peter Bartlewski Turnier 2017

Am vergangenen Wochenende fand das alljährliche Peter-Bartlewski-Gedenkturnier statt. Gespielt wurde wie immer in den zwei Hallen des CFL (JK-Schule und die Halle am Kölner Damm). In der MB waren 6, in der KB 8, in der MA 8 und bei den KA 6 Mannschaften zu Gast.

Wir durften erfreulicherweise erstmalig Sportsfreunde aus Polen bei den MB, KB und MA begrüßen.

“Es ist einfach mal extrem genial, dass die Kids schon in ihrem Alter Erfahrungen in der internationalen Sportwelt machen können,” resümierte

KB+KA Trainer Marcel Knakowski. Chris Poda, Jugendwart und MB Trainer

sagte in der vergangenen Woche nach einem anstrengenden Wochenende im kurzen Brainstorming zudem: “Wir werden weiterhin versuchen das Turnier auszubauen und das Niveau sowie die Vielfalt der Herkunftsländer der teilnehmenden Mannschaften zu steigern. Wir hoffen nächstes Jahr auch die Knaben A unserer neu gewonnen polnischen Freunde begrüßen zu können.

Neben entspannten Spielen gab es wiedermal extrem spannende Partien. Unsere Mädels trieben es im Spiel um Platz 7 auf die Spitze und konnten das Spiel nach sage und schreibe 10 Schützen pro Mannschaft im Shoot out für sich entscheiden.

Die zweite Mannschaft unserer A Mädchen schaffte es sogar ins Finale.

“Turnierziel Endspiel erreicht. Leider sehr ärgerlich verloren. – Wir wollten halt gute Gastgeber sein”, meinte MA Trainer Lothar Kauschke mit einem Schmunzeln im Gesicht.

“Die Vorbereitung auf die Hallensaison ist jetzt auch für uns abgeschlossen.” Turnierleitungsmitglied Dirk Thiele war sehr erstaunt über die polnischen Gäste und deren Spielanlage. “Auch wenn die Mädels oft wie ein zwei Jahre jünger aussahen, haben sie gespielt wie die Weltmeister und konnten sich im Finale gegen unsere Mädels erfolgreich durchsetzen. Die Schiedsrichterleistung fand ich sehr positiv und das bei zum größten Teil Frischlingen in der Ausbildung- einfach nur wow. Auch unsere Eltern- ohne sie wäre das alles nicht möglich und das Turnier hätte nicht die top Atmosphäre, die wir jedes Jahr aufs Neue bestaunen können.”

Im Rahmen des Turniers hat unser Verein zwei Mannschaften zu Hause beherbergt; die Knaben A des HTHC aus Hamburg der BTHC aus Braunschweig. Es wurden neue Verbindungen geschlossen und das lässt auf die noch kommenden Turniere der nächsten Jahre voller Spannung und Erwartung schauen…… Wer weiß, wer weiß vielleicht gibt es ja im nächsten Jahr bereits auch ein Turnier der Jugend B und A???

Wir halten euch wie immer auf dem Laufenden. Eure CfL Reporter

Both comments and pings are currently closed.

Kommentare sind deaktiviert